Das Motto 09: Städtepartnerschaften

Schon lange gibt es gute Kontakte zu den Machern anderer Kinderstädte und zu den Partnerstädten des großen Regensburgs. In der diesjährigen Kinderstadt passiert nun etwas Neues: Wir bekommen Besuch aus den Partnerstädten Regensburgs, nämlich aus Brixen und Clermont Ferrand aber auch aus der Kinderstadt Mini-Bozen. Vielleicht sogar aus Mini-München und Mini-Salzburg.
Darüber freuen wir uns sehr und wir abeiten daran, die Kinder und ihre Betreuer auch richtig ein zu beziehen. Deshalb wird es extra Räume geben, in denen die Botschaften aus Frankreich und Italien aktiv werden können. Dort werden dann unsere Gäste mit echten Mini-Regensburgern zusammen arbeiten. Unsere fremdsprachigen Gäste werden an der Universität Schnellkurse in Deutsch machen können und selbst ihre eigene Sprache den Mini-Regensburgern vermitteln. Wir glauben auch, dass es einige interessante Kulturprogramme, mit Liedern und Tanz zu sehen geben wird. Ich hoffe, dass sich so ein richtiges internationales Großstadtflair entwickelt. Ich habe mir schon einen Schnellkurs in Französisch und Italienisch auf CD gekauft und unters Kopfkissen gelegt, dass ich schnell in die Konversation einsteigen kann. Mag jemand mit mir lernen?

 

Gruß

Euer Reiner

Kommentar schreiben

Kommentare: 0