Mini-Regensburg "inklusiv"

Mini-Regensburg soll für alle Kinder zugänglich und offen sein.

 

Kindern mit einer Einschränkung und deren Eltern möchten wir Mut machen, an Mini-Regensburg teilzunehmen. Der Fachdienst „Offene Behindertenarbeit“ (OBA) der Caritas bietet hierfür eine ggf. notwendige Assistenz an. Auch ein Hineinschnuppern oder stundenweises „Ausprobieren“ in die Kinderspielstadt ist möglich. 

 

Für Informationen rund um die Assistenz sowie für die Anmeldung einer professionellen Begleitung durch die Spielstadt wenden Sie sich bitte direkt an die OBA (Kontaktdaten siehe unten).
Für weitere Fragen zur Organisation und Teilnahme Ihres Kindes wenden Sie sich bitte telefonisch (0941/507-4554) oder per Mail an
baumann.stefanie@regensburg.de.

Im Eingangsbereich von Mini-Regensburg können Sie sich bei Fragen an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Einwohneramtes wenden. Evtl. Schwerbehindertenausweis oder ärztliche Bescheinigung mitnehmen.
 

 

Wenn Sie mit Auto und Rollstuhl die Möglichkeit nutzen möchten, direkt auf das Gelände der Spielstadt zu fahren, melden Sie sich bitte telefonisch unter 0941/507-4554 oder mobil:0160-4854557.

  

Caritasverband für die Diözese Regensburg e.V.

Fachdienst offene Behindertenarbeit

 

Plato-Wild-Straße 37

93053 Regensburg

oba@caritas-regensburg.de

 

Telefon: 0941 750128-70

Telefax: 0941 750128-719

www.caritas-regensburg.de/oba

 

 

Weitere Informationen zur Inklusion in Mini-Regensburg und der Station "Inklusionsagentur" finden Sie hier.