Tagesrückblick 10.08.2017

Schaut doch mal bei Kunstmuseum vorbei, dort seht ihr verschiedene Kunstwerke. Rund um das Thema Müll.

Presseerklärung

2. Stadtratssitzung des 2. Stadtrates am 10.08.17

 

Presseerklärung:

 

 

 

TOP 1                   Ausbildungspflicht nächster Bürgermeister

 

Die neuen Bürgermeisterkandidaten müssen auch eine kleine Ausbildung im Rathaus machen damit sie wissen wie die Stadtverwaltung funktioniert.

 

 

 

TOP 2                   neue Pausenregelungen

 

Der Stadtrat hat sich Gedanken gemacht, wie man die Kinder besser durch Pausen bei der Arbeit schützen kann.

 

Es gibt folgende Regelungen:

 

Ab 3 Einheiten -10 min. Pause                            Bei 10h Arbeiten ohne Pause

 

Ab 6 Einheiten -20 min. Pause                             Zeitsperre und Pause machen

 

Ab 9 Einheiten -30 min. Pause

 

 

 

Die Pflichtpause wird bezahlt und vom Ordnungsamt kontrolliert.

 

 

 

TOP 3                     neue Schilder am Einwohnermeldeamt

 

ab morgen seht ihr neue Schilder am Einwohnermeldeamt. Dort steht genau drauf wie ihr euch anstellen müsst. Dies soll die Wartezeit verkürzen.

 

 

 

TOP 4                    Stadtbus

 

Ab morgen wird der neue Stadtbus eingeweiht. Die Route wird noch bekannt gegeben.

 

 

 

Inklusionsargentur

Es ist sehr schwierig sich so zu fühlen wie behinderte Menschen. Wir haben getestet wie man sich fühlt wenn man fast taub ist, und wenn man eine Greifbehinderung hat. Das ist nicht leicht.

 

Man sollte nicht schlimm über andere Menschen mit Behinderung urteilen.

 

Im Grunde sind sie ja auch nur normale Menschen.

 

Greifbehinderung

Hörbehinderung

Interview TV Produktion

1. Interview mit Marie-Luise (10) (TV Produktion)

 

-Wie gefällt dir dein Job? (Skala 1-10)

8

 

-Was machst du hier?

Verwaltung

 

-Was würdest du an deiner Arbeit ändern wollen?

Die Arbeit gleich verteilen

 

-Würdest du gerne als Verwaltungsmitglied im echten Leben arbeiten wollen?

Nein, nicht so gerne

 

2. Interview mit Aaron (10)(TV Produktion)

 

-Wie gefällt dir dein Job? (Skala 1-10)

10

 

-Was machst du hier?

Verwaltung

 

-Was würdest du an deiner Arbeit  ändern wollen?

Nichts

 

-Würdest du gerne als   Verwaltungsmitglied  im echten Leben arbeiten wollen?

Ja

Interview am 10.08.2017

Wie heißt ihr

Eva und Hanna

 

Was macht ihr hier?

Nur Weben, das was wir produzieren wird an das Mini-DEZ verkauft

 

Wie lange arbeitet ihr schon ?

3 Stunden

 

Macht das Spaß?

Ja

Modeshow

Viele Jungs und Mädels zeigten auf der Bühne ihre selbstgeschneiderten Klamotten und begeisterten damit das Publikum. In vielen verschiedenen Outfits liefen die Nachwuchsmodels über den Catwalk.

 

Interview 10.08.2017

Wie heißt du?

Lenny

 

Wie alt bist du

11

was ist dein Lieblingsjob?

Arbeitsamt

 

Wieso gefällt dir dieser Job?

Weil ich die arbeits karten sotieren kann

 

In welchen Jahren warst du in Mini-Regensburg?

2015 und 2017

Ich, eine Franzosin und das Interview

Das Wappen von Clermont-Ferrand
Das Wappen von Clermont-Ferrand

Ein Interview von Leonie (12)...

 

Diese Woche hat die Mini-Stadt besuch von Kindern aus Clermont-Ferrand. Wegen diesem Anlass dachte ich mir, führe ich doch ein Interview mit einem französischen Mädchen im „Haus International“. Das war aber gar nicht so einfach, da leider kein deutscher Dolmetscher im Haus war. So musste ich die französische Betreuerin Estelle um Hilfe fragen. Diese willigte gleich ein und schon konnten wir uns in das Abenteuer „Mission Interview mit einer Franzosin“ stürzen. Was dabei rauskam siehst du jetzt.

PS: Zwischendurch musste auch die Google-Übersetzungsmaschine zum Einsatz, da wir uns manchmal nicht genau erklären konnten, was wir meinen!

 

Als erstes die deutsche Version....

 

o   Wie heißt du? Mein Name ist Pauline.

 

o   Aus welcher Stadt kommst du? Ich komme aus Clermont-Ferrand.

 

o   Wie lange dauert ein Schultag bei dir? Von 8 Uhr bis 16 Uhr.

 

o   In welchen Fächern wirst du unterrichtet? Ich werde in Französisch, Mathe, Geschichte, Geographie, Sport, Physik und „Chor“ unterrichtet.

 

o   Wie viele Schuljahre gibt es? 8 Jahre lang muss ich in die Schule.

 

o   Magst du Schule? Ja klar!

 

Vielen Dank, Pauline und Estelle!!!!!!!

 

 

 Und nun die französische Version....

 

 

o   Quel est votre nom?: Mon nom est Pauline.

 

o   De quelle ville êtes-vous? De Clermont-Ferrand.

 

o   combien de temps dure une journée scolaire en France? Entre 8 heures-16:00.

 

o   Quels matières avez vous à l´école? J'enseigne en français, les mathématiques, la géographie, le sport, la physique et le chœur.

 

o   Combien d'années devez vous obligatoirement aller à d'école ? Je dois aller à l'école 8 ans.

 

o   Aimez-vous l'école? Ouais!

 

Merci beaucoup, Pauline et Estelle!!!!!!!

 

Die Crepêrie

Crêpes; Eine süße Versuchung

 

Auch hier in Mini-Regensburg gib es Perfekte Crêpes.

 

Sie sind  genauso gut wie in Frankreich.

 

Das Personal ist sehr nett.

 

Mit den sehr heißen Platten sind die Crêpes in Sekundenschnelle bereit zum Verzehr

Theater Herzblatt

Hi, ich war bei dem Theater "Herzblatt" mitdabei. Es ist eine Art Show in dene vier Kanidaten gegeneinander antreten um die "gorße Liebe" zu finden. Die "große Liebe" stellt den Kanidaten fragen und je nach dem welche Antwort die Kanidaten antworten entscheidet sich wer im Rennen bleibt und wer nicht.

Interview (Theater Herzblatt)

Interviewt wurde Noelle (9) von der Theaterwerkstatt.

 

-Warst du aufgeregt vor dem Stück (Skala 1-10)?

Ich denke ich war schon bei der Stufe 7.

 

-Wann habt ihr angefangen zu Proben?

Heute Morgen.

 

-Bist du davor schon öfter aufgetreten?

Ja, natürlich.

 

-Wie viel Spaß hat dir das Proben gefallen (1-10)?

10! Auf jeden Fall.

Das Goldtall öffnet !

Das Goldtal öffnet wieder zwischen der Losbude und dem Elternkaffe, dort kann man mit einer Goldwäscherpfanne echtes Gold aus einer Wanne holen .

 

Das Gold kann man dann auf Diplom kleben und dieses mit nach Hause  nehmen .

Schreiber des Artikels Franz

Umfrage 10.08.2017

Was würdest du an Mini-Regensburg Verbessern?

 

Mehr Jobs : 4

Mehr Lohn : 3

Essen nicht so teuer : 1

Nichts : 12

Militär :1

Mehr Arbeitsplätze : 3

Billiger : 1

Keine Lange Warteschlange am Anfang : 4

Höheres Startgeld : 1

Mehr Essen Buden : 1

Eine selbstgemachte Pizza essen.

Hier ist ein Rezept das wir selber ausprobiert haben:

Die Pizza war sehr gut. Vor allem fanden wir toll, dass wir den Pizzateig selber kneten und den Belag selber zusammenstellen konnten.

Gebacken wurde die Pizza in einem alten Backofen der mit Holz und Kohle betrieben wird.

Vorstellung Gärtnerei

Was macht man in der Gärtnerei?

 

Als Arbeiter kann man Giesen, umtopfen, verschönern, Marketing, Kasse, Schilder aushängen, nicht umgetopfte Pflanzen werden nicht gekauft.

 

 

 

Ben macht die Arbeit in der Gärtnerei Spaß.

 

Preise:

 

Blumen zwischen 8-20 R

 

Blumen schalen groß 30R

 

Blumen schalen klein 25R

 

 

Gemüse 5-30 R

 

Windräder klein 10 R

 

Windräder groß 15R

 

Jede Woche einen Ausflug

 

 

 

Große Auswahl an Blumen und Änlichem

Interview mit Ben (11)

 

-Wie gefällt dir dein Job ? (Skala 1-10)

10

 

-Was machst du hier?

Umtopfen und Verwaltung

 

-Was würdest du an deiner Arbeit ändern wollen?

Dass in einem Abteil mehr Kinder arbeiten

 

-Würdest du gerne im echten Leben auch als Gärtner arbeiten wollen?

Nein

Erinnerung

Als Erinnerung an Mini-Regensburg können sich die Bürger bei der Stadtinfo Caps für 7 Ratiserl kaufen.

Shoppen!

Im Kaufhaus könnt ihr die gebastelten Sachen der Kinder kaufen und sie entweder benutzen oder auch an eure Eltern verschenken. Hier sehen wir einen Wespenschutz für Gläser. So könnt ihr jetzt beruhigt eure Limo, Cola oder sonstiges trinken.

 

Leckeres Stockbrot

Hier könnt ihr euch ein Stockbrot gönnen. Nehmt euch einen Stock und den Teig, wickelt ihn um den Stock und lasst ihm über dem Feuer backen. Fertig ist ein leckeres Stockbrot.

Recycling

In Mini-Regensburg werden aus alten Sachen neue Sachen gemacht. Hier z.B. sehen wir ein Männchen das die Kinder aus Milchtüten gebastelt haben.

Interview mit Antonia

Name: Antonia

 

Ihr gefällt es in mini-Regensburg sehr gut.

 

Am tollsten findet sie das TV-Studio,

 

und wenn sie am Ende noch Ratieserl hat,

 

würde sie diese beim Mampfenden Maulwurf ausgeben!

Schönheit

Hier im Wohlfühlstudio kannst du dir die Nägel lackieren lassen, die Haare färben oder dir eine Massage gönnen.

 

Lasst es euch gut gehen hier bei uns!

Der Mampfende Maulwurf

Nicht nur die Mitarbeiter des Mampfenden Maulwurf lächeln sondern auch die Brote!

 

Das Essen schmeckt und sieht dazu auch noch gut aus.

Leckere Brote

Die Kinder an den Imbissbuden lassen sich die leckersten Kreationen auf Broten einfallen.

 

Egal ob Butterbrote mit Tomaten oder Gurken, hier gibt es alles.

 

Kommt und kauft die leckeren Kreationen!

Die Müll Ausstellung

Diese Ausstellung soll zeigen das wir viel wegwerfen es könnten arme Kinder brauchen.    Deswegen sagen die Veranstalter: lieber nicht wegwerfen 

Die Beach Bar

Süße Erfrischung!

 

Die Cocktails von der ,,Beach Bar´´ schmecken sehr lecker und erfrischen den Geist.

 

Man muss nur kurz auf seinen Cocktail warten.

Love Party bei der Beach Bar

Liebe Mini-Regensbürger morgen von 13.00 – 15.00 Uhr ist für verheiratete Pärchen eine Love Party bei der Beach Bar.

 

Hinweis: Alle Pärchen die kommen, werden geprüft ob sie verheiratet sind oder nicht. Also unbedingt Pass mitbringen!

Interview mit Kai