Tagesrückblick Freitag 14.08.

Heute sind nur 490 Kinder in Mini-Regensburg. Ich glaube das liegt an der Hitze.

Interview mit Sarah aus der Nähereierei  

In der Schneiderei näht man Kleider, Taschen, Kissen und vieles mehr.

Die Betreuerinnen sind Astrid,Hanna, Klaudia.

Dieses Jahr gab es leider nur gibt es leider nur eine Modenschau und

diese wurde am 12.0815 vor getragen.

Sahra(10) näht zurzeit an einem StarWars Umhang

Zurzeit hat die Näherei wenige Aufträge genauer gesagt zwei Aufträge.

Die Modenschau ist relativ gut verlaufen.


Unser HERZLICHER DANK geht an Sarah (10) für das Interview

 

DIE ARCHITEKTEN

1 Was macht ihr denn so alles?

Naturstädte, Kindergarten, Rathaus, Eifelturm, Caffes und normale Häuser.


2 Was macht euch am meisten Spaß ?

Wir bauen am liebsten Häuser und malen sie an.


3 Was war euer schönstes gebautes Model?

Der Schattenplatz war am schönsten.


4 Wie viele Kinder arbeiten hier?

Generell so 10, 9 Kinder.


5 Macht der Job spaß?

Er macht spaß weil man Sachen verwirklichen kann.

 

Wie ihr seht ist die Archetektur ziemlich aufregend . Aber wie baut man eigentlich eigentlich einen Schattenplatz ? Zuerst muss man sich natürlich überlegen wie er dann aussehen soll.

Danach sollte man ein kleines Model bauen . Jetzt muss man sich nach dem

Model richten und das ganze in groß nach bauen.

Vortrag der Tscheischen Botschaft in der Uni

Heute wahr um 11:15 die Tschechische Botschaft von Mini Pilsen im Uni Saal 1.


Die Kinder Hedevika Lukesová, Kata Hanelová, Pepa Pastor haben die Stadt vorgestellt.

Hedevika Lukesova ist die Bürgermeisterin von Mini Pilsen.

Die Vorführung war in Englisch.

So sieht der Anmeldepass für Mini Pilsen aus.


Ihr Spielgeld sieht ähnlich wie unser Geld aus. Damals hatten sie einen Wettbewerb

wie die Geldscheine aussehen sollen. Ein Mädchen hat den Wettbewerb gewonnen und

so sehen die Geldscheine jetzt aus. Wie auf den echten Euroscheinen, ist die Unterschrift des Mädchens auf jedem Schein zu sehen.

Hier seht ihr dass Arbeitsamt.


Die Bank darf natürlich nicht fehlen.


Ein Fotostudio wo sie ihre Bilder schießen.

In Mini Pilsen gab es Botschaften von Mini München und Mini Regensburg. Eine Gruppe von Mini-Regensburg-Bürgern war nämlich vor einigen Wochen in Mini-Pilsen zu Besuch.

Im Labor werden neue Sachen entwickelt. Es gibt auch eine Druckerei, in der Kinder lernen, wie man vor 100 Jahren gedruckt hat. 

Sie haben auch ein Trickfilm-Studio wo sie eigene Filme entwickeln. Davon haben sie 4 kurze Filme gezeigt, die sehr lustig waren.

Man konnte in Mini Pilsen mit Bus,Taxi und Zug zu sei Arbeit fahren das man nicht

gehen muss.Es wäre cool, wenn es das auch in Mini-Regensburg gibt.

Mini Pilsen gab es dieses Jahr zum ersten mal und es wurde mit Kindern entwickelt. Die Kinder Aus Pilsen und Umand wunschen sich in den nächsten Jahren ein weitres Mini Pilsen

Kinderrechte

In der Kinderrechteagentur ist es möglich, an einer Umfrage teilzunehmen. Mir gefällt der Testbogen gut. Wie gefällt er euch? Und was gefällt euch? Für den Test erhält man 10 Ratieserl.

Eine Umfrage

Was ist dein lieblings job in mini regensburg?

Mini MZ/ radio


Wie findest du mini regensburg?

Cool


Wie findest du das Mmn in mini regensburg arbeiten kann?

Geil


Wie gefahlt dir der supermarkt?

Gut


Was machst du in deiner freizeit ?

Arbeiten

Verabschiedung der Kinder aus Odessa


Um 14:30 wahr die verabschiedung der Kinder aus Odessa in der Ukraine.


8 Kinder kommen auf die Bühne. Sie meinten, dass wir umbedingt Odessa

besuchen sollen. Sie sagten dass es in Odessa schöne strände gibt, an denen

wier spielen können. Und nanten noch viele Orte.


Ein Mädchen fürte einen schönen Russischen Tans auf.


Zum Schluss sangen alle einen Deutschen Song über Odessa.

Preisverleiung der Post

Um 14:50Uhr wahr die Verleihung.Die Post hat über die Woche einen Wettbewerb veranstaltet.Welche Firma in einer Woche am meisten Briefe schreibt gewinntder bekommt eine erfrischende Überraschung.Es wurden Über 300 Briefe in der letzten Woche geschrieben.
Den 3. Platz belegt die Bank mit 56 Briefen.Sie erhielt einen Beutel mini MZ Luscher.

Den 2. Platz ergatterte sich die mini MZ mit 70 Briefen.Sie erhielt eine Blume und einen gescheftsausflug in die Mini Bar.
Der 1. Platz ist das coole Rathaus mit 164 Briefen.Dis ergatterte Einen Gutschein für 15 min. mini Westbad.

Wir die Online Rredaktion haben nur 11 Brife verschickt.Deshalb sind wir nich unter den 1. Drei Plätzen.