Tagesrückblick 02.08.

Das Elterncafe

Elterncafè

 

Das Elterncafé, welches von 9:00 bis 16:00 Uhr geöffnet hat, ist der Treffpunkt von Eltern und Kindern. Für echtes Geld kann man dort preisgünstig kalte und warme Getränke sowie leckere Kuchen an der Kühltheke kaufen.

 

Umfrage: Online Redaktion: Wie findest du es in Mini-Regensburg?

Ein paar Antworten von Mini-Bürgern:

 

Lilian: "Mir gefällt es hier sehr gut, da man einen Einblick in die Arbeitswelt bekommt und eigenes "Geld" verdienen kann."

 

Sophie: "Ich mag es hier, weil man lernt, mit Geld umzugehen."

 

Ben: "Mini-Regensburg macht Spaß, da man hier eine schöne Zeit mit Freunden verbringen und viel erleben kann."

 

Vanessa: "Es ist toll, weil es in den Ferien Abwechslung bietet."

Die Post

Mini-Regensburg hat sogar eine eigene Poststelle. Die Preise von dieser haben wir hier aufgelistet.

 

Eine Postkarte: 1 Ratiserl

 

Ein Briefumschlag: 1 Ratiserl

 

Eine Briefmarke: 1 Ratiserl 

 

Neu!!    Din-A4 Blatt: 3 Ratiserl

 

Unser neuer Bürgermeister Ramin

Wird Leni die neue Bürgermeisterin von Mini-Regensburg?

 So wie wir war Leni schon bei der Online Redaktion.

 

Obwohl Leni sehr selbstsicher ist, ist sie der Meinung, dass sie sehr starke Konkurrenz hat. Der Großteil davon sind Jungs.

 

 

Wenn Leni Bürgermeisterin wird, möchte sie grundliegende Änderungen vornehmen.

 

-einen steuerfreien Tag einführen

 

-eine historische Wendung in Mini-Regensburg

 

Ob Leni Bürgermeisterin wird, erfahren wir heute um 14 Uhr.

 

Unser neuer Bürgermeister

Er freut sich sehr darüber, dass er gewählt wurde und verspricht, vieles in Mini-Regensburg zu verändern.

 

Die Kandidaten, die sich auch zur Wahl gestellt haben, sind:

Leni, Jonas, Lilja, Simon, Jan und Natascha.                 

Der neue Mini-Bürgermeister

Kinder singen

Die Bürgermeisterwahl

Hier sieht man die gut besuchte Bürgermeisterwahl, deren Ergebnis um 14 Uhr bekannt gegeben wird.

 

Bei der Polizei

Bei der Polizei in Mini Regensburg ermittelt in einem kleinen Banküberfall und vielen Diebstähle.

 

Bei der Polizei verhängt auch unterschiedliche Strafen, wie z.B. Sozialstunden oder das Ausschließen vom Spiel.

 

Schutz im Krieg und auf der Flucht

Wenn ein Kind auf der Flucht ist, dann geht es ihm überhaupt nicht gut .

 

Niemand verlässt sein Zuhause freiwillig .Ugo:

 

Wer flieht tut dies, weil er dazu gezwungen ist .

 

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren dürfen nicht in den Krieg .

 

Es gibt 250.000 Kinder die Soldaten sind .

 

Kein Kind soll ein Flüchtlingskind sein .

 

Es muss ein Zuhause  bekommen  und sich geliebt fühlen .

 

Hier muss noch viel getan werden .

 

Momentan sind in Deutschland sehr viele Flüchtlinge .

 

Flüchtlingskinder in Deutschland haben alle Kinderrecht .

 

Befragung der Eltern im Eltern-Café

Im Mini-Regensburg gibt es ein Café extra für Eltern. Wir fragten drei Elternteile. Sie beantworteten unsere Frage:,,Was denken sie vom Eltern- Café?“ Sie antworteten, sie finden das Personal sehr nett, freundlich und sehr höflich. Es ist hier sehr ruhig und man kann sich gut Entspannen! Außerdem gibt es leckeres Essen und man muss nicht mit „Radiserl“ zahlen.

 

Mittelbayerische mini

Die Mittelbayerische mini, fast das gleiche wie die Mittelbayerische, nur in mini und für Kinder. In der Zeitung steht täglich auf`s neue, was in Mini-Regensburg los ist. Die Zeitung von heute gibt`s ab 15:30 Uhr. Ansonsten gibt es bis dahin die Zeitung von gestern.

Amt für Statistik

Am 1.8.17 gab es 240 Einbürgerungen.

 

Am 31.7.17 gab es 1347 Einbürgerungen. Aktuell gibt es 1374 Bürger.

 

Die Mini-Regensburg Gesetze sollte jedes Kind kennen

Das Mini-Regensburg Grund-Gesetz:

 

§1 Alle Bürgerinnen und Bürger Mini-Regensburgs sind gleichberechtigt.

 

§2 Die Spielregeln sind einzuhalten  und gelten für alle Mini-Regensburger.

 

§3 Vollbürger genießen zusätzliche Rechte.

 

§4 Gewalt in jeglicher Form ist verboten.

 

§5 Es gilt der Verhaltenskodex für Mini-Regensburg.

 

    (Der vom nächsten Stadtrat +der Vollversammlung während der drei Wochen erarbeitet wird.)

 

§6 In Mini-Regensburg gilt die UN-Kinderrechtskonvention

 

Hugo zu besuch in der Redaktion

Interview mit Hugo aus Clermont-  Ferrand

 

Albert: Wie gefällt es dir hier?

 

Hugo: Es gefällt mit gut.

 

Albert: Wie hat dir die Führung gefallen?

 

Hugo: Gut.

 

Albert: Wie lange hat die Fahrt hierher gedauert?

 

Hugo: 15 Stunden.

 

Albert: Würdest du gerne in der Online-Redaktion arbeiten?

 

Hugo: Ja.

 

Albert: Wie heißt du?

 

Hugo: Hugo

 

Albert: Wo würdest du gerne einmal arbeiten?

 

Hugo: Bei der Zeitung.

 

Albert: Merci.

 

Hugo: Merci.

Die Weberei

In der Weberei kann man weben aber auch filzen !

Das sind die Filzkunstwerke! Sie sind alle gut gelungen .

Unter anderem gibt es auch einen großen Webstuhl. Der allerdings nur zur Ausstellung da ist .

Die Stadtrat-Vorfürung

Die Stadtrat-Vorfürung findet heute um 15:00 Uhr auf der Bühne statt. Die Vorfürung ist kostenlos für jeden.

Bürgermeisterwahl in Mini Regensburg

Heute, den 2.8, wird in Mini Regensburg von 10 bis 13 Uhr ein Bürgermeister gewählt. Er darf sein Amt eine Woche lang vertreten. Eine Bürgermeisterkandidatin ist Lilja, die einerseits alle Wünsche der Bürger erfüllen will und andererseits die Wartezeit beim Arbeitsamt verkürzen will. Ein zweiter Kandidat ist Simon. Er will Arbeitslosengeld einführen, Straßen für die Kettcars beantragen, auch ohne Vollbürgerschaft im Casino und als Polizist arbeiten dürfen, einen neuen Job als Richter oder Anwalt und als letztes eine Amtszeitverlängerung. Ramin, ein weiterer Kandidat, ist derselben Meinung wie Simon. Leni, die sich auch als Bürgermeisterin aufstellen hat lassen, möchte steuerfreie Tage für alle Bürger, dass die Gewerbekosten sich nicht erhöhen und dass man nur einmal studieren muss um Vollbürger zu werden, dafür aber achtmal arbeiten muss. Auch Jan hat sich beworben, er findet, dass ein Aktienmarkt für alle Gewerbe eingeführt werden muss und ist auch der Meinung, dass Arbeitslosengeld nützlich sein könnte. Die Kandidatin Natascha befürwortet es, dass Dienstag und Donnerstag keine Steuern gezahlt werden müssen und an den restlichen Tagen die Steuern nur noch ein Radiserl kosten. Auch sie findet, dass man Polizist ohne Vollbürgerschaft werden kann. Der letzte Kandidat, Leander, ist für ein Elternverbot in Mini-Regensburg und für mehr Arbeitsplätze und außerdem wünscht er sich mehr Arbeitskarten. Die Wahlen bei denen jeder wählen durfte, werden heute zwischen 14 und 15 Uhr aufgelöst.

 

Wir haben eine Umfrage zum Thema „Lieblingsjob“

Wir haben 43 Kinder befragt. Wir haben die Kinder nach ihren Lieblingsjobs gefragt. Und dabei sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass die Mehrheit die Johanniter am besten fand.

 

Die Mini-Uni

Nachdem jeder, der Vollbürger werden möchte, vier Arbeitsstunden abgearbeitet hat, muss man zur Uni gehen und vier Vorlesungen hören.

Aber für das Studieren gibt`s auch etwas Geld

Die Kunstwerkstatt

 

In der Kunstwerkstatt werden Kinder zu kleinen Künstlern.

Das Herz von Mini- Regenburg

In der Bank befindet sich das Herz von Mini- Regensburg. Hier fließen Geld und Arbeitskarten zusammen. Beim letzten Mini-Regensburg wurde die Bank ausgeraubt. Vielleicht wurde der Sicherheitsdienst bestochen?

Onlineredaktion

In der Mini-Regensburger Online-Redaktion arbeiten viele fleißige Kinder, die Artikel auf die Internetseite mini-regensburg.com und auf Facebook stellen.

 

Crêperie

Bei der Crêperie  stehen immer viele Bürger an, weil man sich die guten Crepes nicht entgehen lassen kann.

Besuch aus Frankreich!

 Endlich  ist es so weit die FRANZOSEN sind da. Gerade wurden sie bei International empfangen. Es wird auch ein Interview geben mit einem von ihnen. Wir hoffen, dass sie uns viel über die Kultur, Geschichte und Bräuche ihres Landes erzählen können. Wir alle freuen uns auf das Interview.

 

Die Gärtnerei

Der Lohnzettel