Mini-Regensburg 2019 ist zu Ende...

...nach 13 ereignisreichen Tagen ist die 7. Regensburger Kinderspielstadt am 14. August zu Ende gegangen. Seit Mittwoch, dem 21. August sieht das Gelände an der Isarstraße fast wieder so aus wie zuvor. Bis auf den Schulgarten, der von den Mini-Gärtnern richtig gut in Schuss gebracht worden ist.

Unser Team ist, bis auf wenige Ausnahmen, nun im Urlaub und die Kinder genießen den Rest der Schulferien.

Was hier nach den Ferien noch kommen wird, sind ein paar ausgefeilte Statistiken, eine Menge ausgewählter Fotos und ein kleiner Film - alles damit Mini-Regensburg 2019 nicht sofort wieder in Vergessenheit gerät, denn es waren tolle Tage an denen unglaublich viel passiert ist.

Wir danken an dieser Stelle allen Kindern, die mitgespielt haben, allen Erwachsenen, die mitgeholfen haben, allen Firmen, die das Projekt unterstützt haben und freuen uns über die schöne gemeinsame Zeit in Mini-Regensburg!


Was Musikwerkstatt und Radio so machen...

in Mini-Regensburg ist alles vernetzt! Eine Station beauftragt die Musikwerkstatt einen Werbesong zu produzieren, das Radio zeichnet den Song auf und dann wird der Werbe-Jingle gesendet.

Übrigens  gibt es viele der Radio-Beiträge hier auf der Seite zu hören. <klick>

Die Imbissbudenwerbung hat es nun bis auf die Startseite geschafft!

 

Download
imbissbude.wav
Wave Audio Datei 10.1 MB

Fundsachen in Mini-Regensburg

Das Fundamt ist die Spielstation in Mini-Regensburg, die ganz klein anfängt und dann schnell immer größer wird. Hier gibt es T-Shirts und Jacken, Brotzeitboxen und Spielsachen, Mützen und Rucksäcke und noch andere wertvolle Sachen.

Leider merken viele Kinder gar nicht, dass sie etwas verloren haben und auch die Eltern kriegen das oft nicht mit, wenn das eine oder andere Kleidungsstück nicht zurückkommt.

Deshalb sieht das Fundamt mittlerweile aus wie ein Kinderklamottenladen!
Da wir nach Mini-Regensburg alles an das richtige Fundamt der Stadt Regensburg bringen müssen, ist jetzt  d i e  Gelegenheit noch ein paar Sachen in unserem Fundamt abzuholen!

 

Holt bitte eure Sachen ab!!!!!!!!!


Impressionen aus Mini-Regensburg, von der Eröffnungsfeier und anderen Aktivitäten! 


Ein fulminanter Start für fast 1400 Mini-Regensburger

Mini-Regensburg hatte am 29.Juli einen tollen Start. Fast 1400 Kinder wollten mitspielen. Es dauerte 2 Stunden und 56 Minuten bis alle Einbürgerungen geschafft waren und alle im Spiel waren. Es gab Schlangen vor der Bank, wo sich viele gleichzeitig ihr Startgeld holen wollten und natürlich vor dem Arbeitsamt, weil alle sofort Arbeiten und Geld verdienen wollten.
Zu Beginn der zweiten Woche hat sich aber alles eingespielt - die Stellen sind besetzt und es gibt genügend Kunden für die Geschäfte und die ersten kreativen Ideen der Kinder werden sichtbar: Straßenmusik auf dem roten Platz!

Es gibt so viele tolle Dinge die überall gleichzeitig passieren - einen Eindruck können die ersten Fotos hier liefern.


Jetzt gibt es den offiziellen Stadtplan von Mini-Regensburg

Der Stadtplan von Mini-Regensburg 2019 steht nun hier als PDF-Datei zum Download zur Verfügung. Wer will kann sich ab sofort seinen eigenen Mini-Regensburg Stadtplan ausdrucken!

Download
MiniRegensburg_Stadplanflyer_DinLang_Wic
Adobe Acrobat Dokument 742.9 KB

Unser Veranstaltungs-Plakat wird ab sofort an vielen öffentlichen Orten in Regensburg zu sehen sein.

Wer möchte kann es sich hier als PDF downloaden und ausdrucken oder zur Erinnerung übers Bett hängen!

 

 

Download
MR_Plakat.pdf
Adobe Acrobat Dokument 792.3 KB

Rückblick auf 10 Jahre Mini-Regensburg

Mehr als 10 Jahre sind seit dem ersten Mini-Regensburg vergangen. Um dies zu würdigen, haben wir eine Broschüre zusammengestellt mit vielen Bildern und Texten. Zu Wort kommen sowohl die Stadtpolitik, die Mini-Regensburg von Anfang an sehr unterstützt hat, Personen und Organisationen, die unsere Kinderspielstadt auch weiterhin tatkräftig unterstützen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sowohl hauptberufliche als auch ehrenamtliche sowie einige freie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, und natürlich auch die Kinder und Jugendlichen.
Gewürzt mit Anekdoten wird auch die pädagogische und organisatorische Seite des Spiels beschrieben.
Entstanden ist so ein kleines Nachschlagewerk mit Fotos aus 10 Jahren, das den Leserinnen und Lesern hoffentlich eine Menge Spaß macht.

Sie finden es als PDF zum Download unter dem Menüpunkt "Information".


 Wenn Sie uns dazu etwas mitteilen möchten, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

 


Das war Mini-Regensburg 2017

Mini Regensburg 2017 ist vorbei! Nach der fulminanten Abschlussfeier (siehe Foto) kullerten etliche Tränen, denn eine schöne Zeit mit vielen Erlebnissen und alten und neuen Freundschaften ging zu Ende. Viele, die schon 13 oder 14 Jahre alt sind, dürfen 2019 nicht mehr mitmachen, weil sie die Altersgrenze erreicht haben.

Was bleibt, sind neben den Erinnerungen, Filmen und Fotos, den Radiosendungen und den täglichen Ausgaben der "Mini-Mittelbayerischen" Zeitung (alles hier auf der Homepage zu finden) auch ein paar beeindruckende Zahlen:

  • 15 336 Kinder und Jugendliche insgesamt
  • 3302 teilnehmende Kinder und Jugendliche, viele davon waren täglich da
  • 1515 Mädchen
  • 1787 Jungs
  • Durchschnittsalter: 11 Jahre
  • bestbesuchter Tag: 1428 Kinder und Jugendliche
  • niedrigste Teilnehmerzahl: 703 Kinder und Jugendliche
  • insgesamt durch Kinder und Jugendliche geleistete Arbeitseinheiten: 62 857
     --> Das entspricht 47 143 Zeitstunden, also 1964 Tagen oder 65 Monaten oder
     5,5 Jahren geleisteter Arbeit!
  • 685 Kinder und Jugendliche waren Vollbürgerinnen und Vollbürger
  • 807 registrierte Erwachsene besuchten Mini-Regensburg

Alle Zahlen wurden vom Mini-Regensburger Amt für Statistik erhoben!

 

Das Mini-Regensburg-Team des Amts für kommunale Jugendarbeit bedankt sich bei allen Kindern und Jugendlichen, die mitgemacht haben, bei unseren Kooperationspartnerinnen und Unterstützern (Liste der Unterstützer siehe links), bei den unterstützenden Ämtern der Stadtverwaltung, bei den Eltern, die ihre wunderbaren Kinder geschickt haben, und natürlich bei unserem Auf- und Abbauteam und dem Team aus Ehrenamtlichen sowie unseren "Spezialisten", die ihren Jahresurlaub geopfert haben, damit sie ihr Wissen und Können in Mini-Regensburg an die Kinder und Jugendlichen weitergeben konnten. Ein besonderer Dank geht auch die Handwerker, die mit großem Einsatz die technische Infrastruktur erstellt und am Laufen gehalten haben!

Ohne euch alle gäbe es Mini-Regensburg nicht!

 

Servus

eure

Spiel- und Projektleitung

 

Rosemarie Wöhrl, Reiner Wild und Jakob Pfreimer